FÜRST PICCOLO – Sohn für AES gekört

Am vergangenen Freitag fand im Niederländischen Schijndel die Körung des Anglo European Studbook statt. Unter den 13 gekörten Hengsten befand sich ein FÜRST PICCOLO – RICCIO – Sohn aus der Zucht von Ingrid Koonen, Julianadorp/NL. Der Braune trägt den Namen Fürst Nicolaas.

Beim AES gibt es vier Kategorien für die ein Hengst gekört werden kann. Fürst Nicolaas hat dabei den Status „licensed“ erreicht, was bedeutet, dass er in der kommenden Saison bis zu 30 Stuten belegen darf. Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere Kategorien, die es den Hengsten erlauben ein unbegrenzte Zahl an Stuten zu decken.

Weitere Informationen auf http://www.angloeuropeanstudbook.com/home