Goldenes Reitabzeichen für Tanja Wickenkamp

Klaus Harms überreicht das Abzeichen während der Horsica.

Bad Salzuflen (PV). Vor heimischem Publikum auf der Pferdemesse Horsica in Bad Salzuflen hat Tanja Wickenkamp am 25. März ihr Goldenes Reitabzeichen verliehen bekommen. Nach einer emotionalen Laudatio ihrer Freundin Sabine Lübbe verlieh ihr der Ausbilder und langjährige Richter Klaus Harms das Abzeichen unter dem Jubel des Publikums. Die Liebe zu den Pferden hatte die gebürtige Hattingerin schon im Alter von fünf Jahren für sich entdeckt. Mit Rasenmähen und Autowaschen verdiente sie sich die ersten Reitstunden und nach dem Realschulabschluss absolvierte sie eine Ausbildung zur Pferdewirtin. Inzwischen ist die 52-Jährige längst Pferdewirtschaftsmeisterin und führt zusammen mit ihrer Familie einen wunderschönen Reiterhof im Lipperland: Landgut Papenhausen. Dort bildet sie Schüler bis zur Klasse S im Dressurreiten aus. Sie selbst hatte sich von den bekannten Trainern Bernd Gebhardt, Dieter Scheermann und Andreas Hausberger helfen lassen. Mit Conquistador feierte sie ihre ersten Erfolge in der schweren Klasse, Don Juan sorgte für weitere S-Erfolge, doch die besten und schönsten Triumphe feierte sie mit ihrem inzwischen verstorbenen Lieblingspferd Endever, den sie schon als Fohlen bekommen und selbst bis zum Grand Prix ausgebildet hatte. Mit ihm behauptet sie sich im Reigen der Dressurelite in Lingen auf Rang fünf, wurde Zweite beim Grand Prix Special in Neuenrade Küntrop und startete erfolgreich beim Turnier in Hickstead. Für die Zukunft wünscht sie sich, weiterhin Reiter und Pferde in Harmonie und mit feiner Hilfengebung auszubilden.

Quelle: PV Münster