HORSICA: Ein Kurort im Pferdefieber

Bad Salzuflen – bekannt als erholsamer, charmanter Kurort – steht im März ganz im Zeichen der Pferde: Die HORSICA vom 23. – 25.03.2018 ist viel mehr als nur eine Messe! Besucher erwartet vielseitiges Reitershopping auf 12.500 qm, ein unterhaltsames Tagesprogramm, zwei ausgesuchte Seminarreihen und eine einzigartige Abendshow: Die Pferdetheater-Premiere „DAYLIGHT …denn Wunder geschehen“. Hunderte schöner Pferde verschiedenster Rassen, unterhaltsam dargebotene Information und zahlreiche Aktionen wie Dressurstunden mit dem bekannten Trainer Klaus Harms, Springstunden oder der Jugendwettbewerb  „Youngsters Trophy“ machen die HORSICA zur Erlebnismesse für Pferdefreunde und Familien. Die Youngsters Trophy entscheidet sich zwischen 7 bis 16 Jahre jungen Reitern und wird mit Hilfe einer Applausmessung durch das Publikum entschieden – hier ist Beifall erwünscht! Die Vielfalt der Möglichkeiten rund ums Pferd weckt Appetit quer durch alle Generationen. So gibt es z. B. das einzigartige Pferdetheater und die brandaktuelle pferde.de-Bloggerecke nur hier. Auch die bekannteste Bloggerin der Pferdeszene, Anita Girlietainment, ist mit einem Stand vertreten. Für alle Alters- und Interessengruppen ist etwas dabei!



Action im Messezentrum: Ca. 70 LKW-Ladungen Sand und Material werden in die Halle 21 eingebracht, um eine große Arena mit Reitboden und anspruchsvoller Licht- und Tontechnik  zu bauen, in der Hunderte schöner Pferde und Reiter ihr Können präsentieren. Die Messehallen, in denen sonst Möbelausstellungen präsentiert werden, verwandeln sich in ein El Dorado für Pferdefreunde – eine Woche lang wir mit aller Kraft gearbeitet Abends wird die fantasievolle Theatershow „DAYLIGHT …denn Wunder geschehen“ in bester Qualität dargeboten: Akrobatik, Live-Gesang, Tanz, herrliche Kostüme, tolle Effekte und 22 brandneue, wunderschöne Schaubilder sorgen nicht nur bei Pferdefans, sondern auch bei Familien und Theatergängern für einen hoch emotionalen Abend voller unvergesslicher Impressionen.
An den drei Messetagen erwartet die Besucher ein lebhaftes Event – und überall schöne Pferde: Im Tagesprogramm gibt es einen bunten Blumenstrauß verschiedener Darbietungen zu sehen, und in zwei Seminarreihen wird wertvolle Bildung unterhaltsam präsentiert. Die  Programme sind bestens für Familien geeignet.
Dr. Helmut Ende: Lehrschau auf der HORSICA                       

 
Medizin zum Anfassen erleben Sie bei dem bekannten Tiermediziner Dr. Helmut Ende. Seit über 30 Jahren befasst er sich damit, mit Hilfe des Gefriertrockungsverfahrens die Pferdeanatomie ansehnlich und haltbar zu machen. Auf diese Weise werden dem Publikum Fehler in der Haltung, der Fütterung und im Umgang mit dem Pferd anschaulich demonstriert. Der Anblick dieser Präparate löst immer wieder Erstaunen aus und weckt den Wissensdurst. Dr. Ende bietet Information zur Pferdegesundheit greifbar und unterhaltsam verpackt - er ist ein hochkompetenter medizinischer Entertainer der Sonderklasse. Bereits in unzähligen Ausstellungen, Workshops und Vorträgen bewies er ein bemerkenswertes Einfühlungsvermögen und kann seinen Zuhörern die Gefahren vor Augen führen und sie für die Anatomie des Pferdes begeistern. Auf der HORSICA finden Sie ihn auf Stand D 26. Infos: www.helmutende.de
 
Hingehen und gewinnen: Hier winken einzigartige Preise
Die hervorragenden Referenten der HORSICA-Seminare stellen ganz besondere Gutscheine zur Verfügung, z. B. über Kursplätze, Behandlungsgutscheine, Reitstunden, Beratungsgutscheine und vieles mehr, angeboten von erstklassigen Ausbildern, Fachmedizinern und Pferdespezialisten. Die Aktion beinhaltet noch viele andere reizvolle Preise und ist an Stand L 21 in der Halle 20 zu finden.
 
Bogenschießen auf der HORSICA:  Bei den Steppenreitern e. V. aus Bielefeld kann jeder ausprobieren, wie Bogenschießen funktioniert. Der Verein bietet berittenes Bogenschießen im Training und als Wettkampfsport an, dabei gibt es verschiedene Varianten. Der Name „Steppenreiter“ entstammt der Tradition der Steppen- und Prärievölker, die meist als Reiternomaden lebten. Mal eine ganz andere, lebhafte Disziplin – zu sehen und zum Ausprobieren auf der HORSICA in Halle 20, Stand B 22.
 
Exklusiv auf der HORSICA: Das einzige dramaturgisch durchinszenierte Pferdetheater europaweit!
„DAYLIGHT …denn Wunder geschehen“ ist eine Theaterinszenierung in zwei Akten, die sich um 22 nagelneue, beeindruckende Reitschaubilder rankt. Pferdetheater mit Buch, Schauspielern und einer durchgehenden Dramaturgie gibt es nur auf den Veranstaltungen der Messe & Marketing GmbH – also ein faszinierendes Erlebnis nicht nur für Pferdefreunde – und die Geschichte ist jedes Mal neu, also eine echte Premiere. Und das ist die Story:
Alexander Hart, ein fleißiger, freundlicher Familienvater, arbeitet emsig, um seiner geliebten Frau Katharina und den beiden Kindern Lisa und Marco ein schönes, sorgenfreies Leben zu ermöglichen. Doch seine Familie sieht das anders: Papa hat nie Zeit, Papa ist nie dabei – irgendwann überwiegt die Traurigkeit, und Katharina entschließt sich zu gehen. Alexander ist fassungslos. Was hat er denn falsch gemacht? Aufgewühlt geht er zum Pferderennen und verspielt sein Geld. Ist jetzt alles vorbei? Verzweifelt fällt er in Ohnmacht und erwacht in einer fremden Welt: Dem Wald der Trolle. Seltsame Naturwesen entdecken ihn und staunen, denn in ihrem Wald war  noch nie ein Mensch. Es dauert ein bisschen, biss sich zwischen ihm und dem Trolle Geronimo und seiner Freundin Siria Gespräche entwickeln, und dabei stellt Alexander fest, dass er nicht der einzige ist, der ein Problem hat – auch die Trolle sorgen sich um ihre Welt. Und sie setzen alle Hoffnung in den traurigen Menschen.
Eine zauberhafte Geschichte um Liebe und Hoffnung, wunderschöne Pferdeschaubilder voller Grazie und Temperament, der beeindruckende „Rockstar unter den Luftakrobaten“ Chris Kilano, Live-Gesang, Tanz, Feuer und Wasser: All das verbindet sich zu einem einzigartigen Erlebnis, das unter die Haut geht!
Pferde erleben: Tickets und Infos unter www.horsica.com .
 
Die Schauspieler der Abendshow DAYLIGHT …den Wunder geschehen
Neben vielen wunderschönen Pferden und Akteuren sind die  der HORSICA-Abendshow drei professionelle Schauspieler, die auf Theaterbühnen und im Film zu Hause sind:
Alexander Obe spielt den Familienvater Alexander Hart. Er ist Berufsschauspieler (Theater und Film), außerdem Material Arts Fighter. Ausgebildet wurde er im Bühnenstudio der darstellenden Künste Hamburg, er ist ein vielseitiger, facettenreicher Künstler.
Gordon Golletz, in DAYLIGHT der Troll Geronimo, ist ausgebildeter Musical-Darsteller (Stella Academy, Stage Holding Studios Hamburg) kann schauspielern, tanzen und singen und ist auf er Bühne zu Hause. Er verfügt über ein großartiges komödiantisches Talent und passt hervorragend in die Rolle einer Fantasiefigur.
Katrin Röser ist als Troll-Freundin Siria und Ehefrau Katharina zu sehen. Sie ist Musicaldarstellerin, Sängerin und Theaterschauspielerin, auch Bühnenkampf und Fechten gehören zu ihrem Repertoire. Wie Gordon Golletz war sie bereits auf der HORSICA 2016 in „GHOST“ zu sehen.