Sportlich, sportlich: Grüne Woche und HIPPOLOGICA feiern Hochzeit

Das Reitsport-Event der Internationalen Grünen Woche Berlin eröffnet die Pferdesportsaison vom 25. bis 28. Januar 2018

Berlin (ots) - Die HIPPOLOGICA sattelt um - zumindest zeitlich. Künftig wird das größte Hallenreitsportevent Berlins nicht den Abschluss der Pferdesportsaison am Jahresende markieren, sondern den glänzenden Auftakt am Jahresanfang. Denn die HIPPOLOGICA wird Teil der Internationalen Grünen Woche Berlin. Der Startschuss für die viertägige Messe-Hochzeit wird am 25. Januar 2018 erfolgen. Die HIPPOLOGICA bietet auf der weltweit bedeutendsten Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau allen Pferdesportfans und unternehmungslustigen Familien eine bunte Agenda und viele Mitmachmöglichkeiten. Die Besucher dürfen sich weiterhin auf ein Veranstaltungskonzept freuen, das dank der Zusammenarbeit mit dem Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e.V. (LPBB) wieder ganz schön sportlich wird.

Anspruchsvolles Turnierprogramm

Insgesamt wird das Turnierprogramm der HIPPOLOGICA 2018 vier Pferdesportdisziplinen bis hin zur Schweren Klasse umfassen: von Spring- und Dressurreiten über Voltigieren bis hin zum Fahrsport. Dreh- und Angelpunkt der Reitwettkämpfe wird die Tierhalle 25. Hier laufen spannende Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse S**. Neu auf der Agenda ist der "Bernhard-von-Albedyll Jugendförderpreis 2017/2018". Hier messen sich am 26. und 27. Januar junge Dressurtalente aus Berlin-Brandenburg und den umliegenden Bundesländern. Der HIPPOLOGICA-Voltigier-Cup am 26. Januar bietet weitere Momente zum Mitfiebern. Am 27. und 28. Januar treten die Teilnehmer im Kombinierten Hindernisfahren für Zweispänner (Klasse M) gegeneinander an. Highlight des kommenden Pferdesportevents werden erneut die HIPPOLOGICA MASTERS. An drei Messetagen finden hierzu Reitprüfungen statt. Ein spannendes Eventfinale wird den Besuchern mit dem Großen Preis der HIPPOLOGICA (Springen, Klasse S**) am 28. Januar geboten.

Auch die Kleinsten hat das Familienevent HIPPOLOGICA 2018 im Blick. Für glänzende Kinderaugen sorgt beispielsweise die Endrunde des Nürnberger Führzügel Pokals - ein Einsteigerwettbewerb für Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren.

Polo-Turnier am ersten Messewochenende

Das "Warm-up" zur HIPPOLOGICA findet bereits am ersten Messewochenende (19.-21.1.) statt. Schwingende Hufe, fliegende Bälle und mitfiebernde Zuschauer - Im nächsten Jahr kommen die Grüne Woche-Besucher auch in den Genuss eines rasanten Polo-Turniers. Beim dreitägigen ARENA Polo Masters handelt es sich um ein offizielles Polo-Turnier mit professionellem Schiedsrichter nach den Regeln des Deutschen Polo Verband e.V.. Es werden vier bis sechs Polo-Teams à zwei Spieler vor Ort sein. Die Spielabschnitte beim Polo heißen Chukka und dauern 6,5 Minuten. Es gibt vier Chukka pro Spiel und zwei bis drei Spiele pro Tag. Am 21. Januar findet nach dem Finale die feierliche Siegerehrung mit der Pokalübergabe statt. Das schließt nicht nur die Teamreiter, sondern auch das "Best Playing Pony" mit ein. Zwischen den Spielen können die Besucher die Pferde auch in den Ställen besuchen. So genannte "Grooms" (Stallknechte) lassen sich bei der Vorbereitung der Pferde über die Schulter schauen und geben den Besuchern über den Sport und die Pflege der Tiere Auskunft.