Achtung: Trickdiebe auf Turnierplätzen unterwegs

Mehrere Geldbörsen gestohlen

Münster (PV). Mehrere Teilnehmer wurden im Rahmen des  Hallenturniers des Reit-, Zucht- und Fahrvereins Epe Opfer von Trickdieben. Aufgefallen war das Ganze, nachdem eine Betroffene auf dem Richterturm von ihrer gestohlenen Geldbörse berichtete und darauf drang, mit Lautsprecherdurchsagen zur besonderen Vorsicht aufzurufen. Darauf hin meldeten sich noch mehrere Geschädigte.

Die Polizei vermutet, dass die Täter mit einer Funkverbindung den Schließmechanismus der elektronischen Verriegelung unterbrechen. Dadurch bleibt der Druck auf das Knöpfchen des Autoschlüssels unbemerkt wirkungslos, die Täter können ohne jeden weiteren Aufwand die Autotür öffnen. Der Fahrzeugführer ist in dem Glauben, er habe sein Fahrzeug verriegelt. In Epe wurden vom folgenden Veranstaltungstag keine Vorfälle mehr gemeldet. Autofahrer sollten sich davon überzeugen, dass die Verriegelung per Funk tatsächlich aktiv war und ihre Geldbörsen nicht im Auto liegen lassen.

Quelle: www.pferdesportwerstfalen.de

Zugriffe: 254