Reiten & Voltigieren in der Schule

 „Reiten und Voltigieren in der Schule“ heißt die Praxisfortbildung, die der Pferdesportverband Westfalen am 16. November in Bünde, von zehn bis 17 Uhr anbietet.

Das gemeinsame Projekt des Instituts für Sportwissenschaft der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster und des Pferdesportverbandes Westfalen richtet sich an Vereinsausbilder und Lehrer, die bereits pferdesportliche Angebote in Schulen gestalten, eine Trainerlizenz führen und eine entsprechende Fortbildung besuchen möchten. Im Mittelpunkt stehen Praxisworkshops, in denen die Teilnehmer ­– genau wie in der Trainerausbildung – Unterrichtssequenzen vorbereiten, durchführen und auswerten. Gemeinsam betrachten und diskutieren sie die aktuelle Situation des Reitens und Voltigierens in der Schule und finden die Gelegenheit, neue Ideen und findige Lösungen kollegial auszutauschen. Die Veranstaltung wird aus Mitteln des LSB-Programms „NRW bewegt seine Kinder“ gefördert. Die Teilnahmegebühr beträgt  40 Euro. Kontakt: Miriam Pleie, Tel. 02 51- 3 28 09 37, Mail: pleie@pv-muenster.de

Zugriffe: 245