Reitmeister Heinz Lammers ausgezeichnet Zum zweiten Mal Stensbeck-Plakette in Gold vergeben

Warendorf (fn-press). Für seine Verdienste um die Ausbildung der Berufsreiter wurde Reitmeister Heinz Lammers mit der Stensbeck-Plakette in Gold ausgezeichnet.

„Kein anderer Reitmeister hat den westfälischen Dressursport so sehr geprägt wie Heinz Lammers“, betonte Laudator Martin Plewa bei der Stensbeck- und Graf von Lehndorff-Feier in Warendorf, bei der alljährlich die besten Absolventen der Pferdewirt- und Pferdewirtschaftsmeister-Prüfungen geehrt werden. Die goldene Stensbeck-Plakette kann man, anders als die bronzene und silberne, nicht mit guten Noten „verdienen“, sondern sie wird an herausragende Persönlichkeiten verliehen.

Und eine solche ist der 84-jährige Heinz Lammers. Im westfälischen Greven 1929 zur Welt gekommen, fand Heinz Lammers bereits als zehnjähriger Junge Freude am Reiten. In vielen Lehrgängen lernte er von den großen Ausbildern Paul Stecken und Horst Niemack. Besonders wurde Lammers während seiner Ausbildungszeit auf Gestüt Vornholz von Willi Schultheis geprägt.

Zunächst als Reitlehrer in den Vereinen Saerbeck und Greven tätig, machte sich Heinz Lammers 1967 selbstständig. Weit über Westfalens Landesgrenzen hinaus bekannt ist sein Turnier- und Ausbildungsstall in Olfen.

Heinz Lammers war im wahren Sinne des Wortes vielseitig unterwegs und erzielte zahlreiche Erfolge in Spring- und Vielseitigkeitsprüfungen der Klasse S, eher er sich ganz der Dressur verschrieb. 120 S-Dressursiege und drei Grand Prix-Siege lautete die stattliche Bilanz. Viele von ihm ausgebildete Pferde machten ihren Weg im großen Sport, unter anderem Romantico, mit dem Robert Dover (USA) an den Olympischen Spielen 1984 teilnahm.

Heinz Lammers ist Ausbilder mit Leib und Seele. „Der Mann mit Zigarre“, wie man ihn oft bezeichnete, fördert aber nicht nur Jugendliche wie Erwachsene im Turnier- und Leistungssport, sondern hat stets auch ein großes Herz für die Berufsreiter. Dutzende von Lehrlingen gingen durch seine Schule. Für sein großes Engagement zeichnete die Deutsche Reiterliche Vereinigung Heinz Lammers 1989 mit dem Titel „Reitmeister“ aus. Nun folgte mit der Stensbeck-Plakette in Gold eine weitere Anerkennung.   hen
Zurück zur Liste
Das könnte Sie auch interessieren

    FN-Kongress: Wenn der Sattel drückt...
    Mecklenburg-Vorpommern gewinnt den Bundesberufswettbewerb 2013
    Stensbeck- und Graf von Lehndorff-Feier in Warendorf
    APO 2014: Der Richter Breitensport kommt
    FN-Ausbildungskongress: „Wenn der Sattel drückt“

Partnerangebote

Anzeige

    Ermäßigter Beitrag für Persönliche Mitglieder bei der R+V Allgemeine Versicherung AG
    Jetzt FN-VISA-Card beantragen und eine attraktive Prämie sichern

    Drucken
    Diskutieren

Scheren leicht gemacht!
Effol, FN-Partner, Pflegemittel

Effol SuperStar-Shine macht das Scheren noch einfacher und für Pferde angenehmer! Effol, FN-Partner, PflegemittelDie Schermaschine gleitet besonders leicht durch das Fell, wenn es vor dem Scheren mit EFFOL SuperStar-Shine eingesprüht wurde. Probiert es aus!

Freunde werden!                                                                                                                                  

Klicken Sie hier für Details...

Zugriffe: 345