Top-Ten - Amateure qualifizieren sich für Horses & Dreams

Ankum – Das Amateur-Finale bei Horses & Dreams ist seit Anbeginn ein begehrtes Ziel der Dressurreiter des Ankumer Dressur Clubs. 102 Amateure nutzten die acht Dressurturniere im Herbst 2015 und Frühjahr 2016, um sich eines der zehn heißersehnten Finaltickets für Horses & Dreams meets Denmark vom 20. bis 24. April 2016 auf dem Hof Kasselmann in Hagen am Teutoburger Wald zu sichern.

In knapp neun Wochen ist es bereits soweit – dann dürfen die Finalisten im Almased Dressurstadion vor großer Kulisse ihr Können unter Beweis stellen und das ist in dieser besonderen Atmosphäre einfach etwas ganz Besonderes. Claire-Louise Averkorn, die bereits 2015 in Hagen dabei war, besetzt die Pole Position im abschließenden Ranking und bildet gemeinsam mit Münsteranerin Hildegard Schultmann und Thailänderin Pakjira Thongpakdi die Top-Drei. Neben ihnen haben sich die Osnabrückerin Dorothea Rohde, Isabelle Spielmanns aus Leverkusen, Franziska Sieber aus Dortmund, Katrin Berning aus Petershagen, Michael Müller aus Bötersen, Anna-Lena Vosskötter aus Ostbevern und Alexander Kern aus Oerlinghausen einen Startplatz ergattert.

Für die Finalistinnen Dorothea Rohde und Isabelle Spielmanns lief es auch beim letzten der vier Frühjahrsturniere in Ankum gut – Die Dressurprüfung der Klasse S* beendete Rohde mit ihren Breitling W-Töchter Batumi und Bonariva auf den Plätzen zwei und drei hinter Siegerin Jil-Marielle Becks, die Damon´s Delorange gesattelt hatte und 72,26 Prozent erreichte. Die erste Abteilung war die Ausbeute von Kaja Deichen und Johnny Cash vor Isabelle Spielmanns mit Royal Black Sun und Tanja Ernst mit Rotruschels.

Das Finale der Amateure, eine Prix St. Georges Kür, brachte eine goldene Schleife für Leonie Krull und Leia, die sich mit 73,25 Prozent an die Spitze setzten. Isabelle Spielmanns wurde mit 71,87 Prozent Zweite vor Celina Rotter aus Korschenbroich mit Raffaelo Santi. Dorothea Rohde aus Osnabrück belegte mit Bonariva Platz vier.

Vorerst kehrt nun Ruhe ein im P.S.I. Sport- und Auktionszentrum in Ankum. Für die Reiter geht es bald in die Freiluftsaison und der Ankumer Dressur Club startet im Oktober und November erneut mit vier Dressurmeetings in der Halle. Der Eintritt ist bei allen ADC-Turnieren frei, Besucher sind herzlich willkommen. Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten finden Sie unter www.ankumer-dressur-club.de.

Hier finden Sie das finale Ranking zum Amateur-Cup bei Horses & Dreams: Ranking, Stand 21.02.2016

Ankum – Ergebnisse im Überblick

14 Dressurprüfung Kl. S*** - Intermediaire II -:
1 Abteiltung: 1. Isabel Freese (Mühlen/NOR), Sam's Ass, 73.421%; 2. Tamara Rehnig (Frankfurt), Liostro 48, 69.167%; 3. Eva Möller (Hagen a.T.W.), Bordeaux 28, 68.114%; 4. Arnd Erben (Iserlohn), Black Desert, 67.412%; 5. Jessica Lynn Andersson (Wettringen/SWE), Callaho's Benicio, 66.667%; 6. Jana Kun (Aachen), Ballerina 262, 66.316%;
2 Abteiltung: 1. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Escada 197, 71.491%; 2. Insa Hansen (Hagen a.T.W.), Robinvale, 68.596%; 3. Sabine Egbers (Gölenkamp), Leuchtfeuer 14, 67.895%; 4. Saskia Lieben-Seutter (Emsbüren/AUT), Serupgards Breezer, 67.237%; 

6 Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr.: 1. Ricarda Franziska Peukert (Münster), Golden Gate N, 69.530%; 2. Luisa Köllner (Düsseldorf), Gentleman 207, 69.060%; 3. Ann-Sophie Arlt (Mönchengladbach), Dein Jolly Jocker, 67.564%; 4. Fabia Stonjek (Gelsenkirchen), D'Amour 35, 67.436%; 5. Eva Stephan (Mönchengladbach), Deine Maid P, 66.966%; 6. Johanna-Sophie Bertling (Ostbevern), FH Dr. No, 66.538%; 

10/1 Dressurprüfung Kl.S*, Für Amateure mit 0 - 2.570 Ranglistenpunkten: 1. Kaja Deichen (Nordwalde), Johnny Cash 4, 69.484%; 2. Isabelle Spielmanns (Leverkusen), Royal Black Sun 2, 67.421%; 3. Tanja Ernst (Bottrop), Rotruschels, 66.746%; 4. Katja Behrendt (Schüttorf), Limnos 5, 66.627%; 5. Claudia Dörn (Hilter a. T. W.), Dragon Dancer, 66.151%; 6. Celina Rotter (Korschenbroich), Raffaello Santi 3, 65.675%; 

10/2 Dressurprüfung Kl.S*, Für Amateure mit 2.571 u. mehr Ranglistenpunkte: 1. Jil-Marielle Becks (Senden), Damon's Delorange, 72.262%; 2. Dorothea Rohde (Osnabrück), Batumi 7, 68.532%; 3. Dorothea Rohde (Osnabrück), Bonariva, 68.135%; 4. Pakjira Thongpakdi (Coesfeld/THA), Hispania 7, 68.095%; 5. Nadine Schulz (Bochum), Ratz-Fatz 6, 68.016%; 6. Hildegard Schultmann (Münster), Trappel, 67.659%; 

15 Dressurprüfung Kl. S*** Nachwuchs-Grand Prix, Finale für 8-10 jährige Pferde: 1. Isabel Freese (Mühlen/NOR), Sam's Ass, 74.701%; 2. Insa Hansen (Hagen a.T.W.), Robinvale, 70.684%; 3. Saskia Lieben-Seutter (Emsbüren/AUT), Serupgards Breezer, 67.436%; 4. Kirsten Heek (Coesfeld), Seerose 38, 66.838%; 5. Britta Rasche-Merkt (Meerbusch), Baccarat 17, 64.402%; 6. Svenja Kämper-Meyer Dr. (Nottuln), Reatino M, 63.932%; 

16 Dressurprüfung Kl.S*** -Kurz-Grand Prix-, Finale für 11 jährige u. ältere Pferde: 1. Tamara Rehnig (Frankfurt), Liostro 48, 69.651%; 2. Arnd Erben (Iserlohn), Black Desert, 68.023%; 3. Sabine Egbers (Gölenkamp), Leuchtfeuer 14, 65.620%; 4. Jana Kun (Aachen), Ballerina 262, 64.845%; 5. Alvaro Osborne Diez (Thedinghausen/ESP), Gage Star XXL, 63.605%; 6. Sabine Tesch (Iserlohn), Zorro 357, 62.442%; 

7 Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr., Finale für Ponyreiter: 1. Ricarda Franziska Peukert (Münster), Golden Gate N, 69.593%; 2. Luisa Köllner (Düsseldorf), Gentleman 207, 68.333%; 3. Ann-Sophie Arlt (Mönchengladbach), Dein Jolly Jocker, 66.260%; 4. Luisa Köllner (Düsseldorf), Don Henley 4, 66.220%; 5. Lisa-Marie Dillenberger (Großmaischeid), For Pleasure B, 65.528%; 6. Anna Kappelhoff (Schöppingen), Top Niklas, 65.244%;

11 Dressurprüfung Kl.S* Prix St-Georges -Kür, Finale für Amateure:1. Leonie Krull (Meerbusch), Leia 3, 73,250%; 2. Isabelle Spielmanns (Leverkusen), Royal Black Sun 2, 71,875%; 3. Celina Rotter (Korschenbroich), Raffaello Santi 3, 69,833%; 4. Dorothea Rohde (Osnabrück), Bonariva, 69,708%; 5. Stefanie Baumgartner (Sprockhövel), Fairbanks 19, 69,625%; 6. Franziska Sieber (Dortmund), Charly WRT, 69,583%; 

Zugriffe: 78