DM der Einspännerfahrer: Dennis Schneiders holt Silber mit seinem Pony-Einspänner

Bronze für Klaus Tebbe

Grumbach-Wilsdruff (PV) Mit der Bronze-Medaille kehrte der Westfale Klaus Tebbe (ZRFV Neuenkirchen) von der Deutschen Meisterschaft der Einspänner-Fahrer aus Grumbach nach Hause. Mit seinem Westfalen Falko konnte sich Tebbe gegenüber 2013 um einen Platz verbessern. Der Titel ging an Philipp Feißt aus Baden-Württemberg vor Dieter Lauterbach aus Dillenburg.

Die Silbermedaille bei den Ponyfahrern holte Dennis Schneiders von der PSG Gewe Minden. Nach den ersten beiden Teilprüfungen führte der Westfale aus Petershagen noch, doch ein Abwurf und Zeitfehler im Kegelparcours mit dem 17-jährigen Maverick machte den Weg frei für die spätere Deutsche Meisterin Marlena Brenner (Samern) und Leonardo. Bronze holten sich Patrick Hanisch vom RV Ennigerloh und sein bewährter Haflinger Moses. Für die Dressursieger lief es im Gelände nicht ganz so rund (Platz sechs), im Kegelfahren kamen sie mit fünf Punkten ins Ziel. Auf Platz vier der Gesamtwertung landeten die Marathonsieger Sandra Schäfer (Fahrsportgemeinschaft Westfalen) und der Bundeschampion von 2010, Carino S.

Quelle: PV Münster

Zugriffe: 95