Goldenes Reitabzeichen für Max Nieberg

Goldenes Reitabzeichen Max Nieberg
Turnierleiter Hendrik Snoek gratuliert Max Nieberg / Foto: Thoms Lehmann

Springreiter vom RV St. Hubertus Wolbeck wurde ausgezeichnet.

Max Nieberg hat am letzten August-Wochenende das Goldene Reitabzeichen für seine Erfolge im Springreiten bekommen. Er erhielt die Auszeichnung beim Turnier der Sieger in Münster von Turnierleiter Hendrik Snoek. Der erst 23-jährige Bereiter hatte seine  Ausbildung bei seinem Vater, Mannschafts-Olympiasieger und-Weltmeister  Lars Nieberg, auf Gut Berl in Münster absolviert. Mit dem Reitsport hatte er im Alter von 13 Jahren begonnen und von Anfang an bei seinen Eltern Lars und Gitta Nieberg trainiert. Große Erfolge sammelte er mit Contagio, inzwischen ist Cookie seine Nummer eins. Etliche Platzierungen in S***-Springen gehen bereits auf das Konto des Springreiters vom RV St. Hubertus Wolbeck. In Zukunft möchte Max Nieberg junge Pferde bis zum höchstmöglichen Niveau erfolgreich ausbilden.

 

Quelle: PV Münster

Zugriffe: 143