Adieu Salzkotten - Hallo Exter!

Momente nach der Freestyle Kür - Foto: M. Groger

Arabische Pferde hautnah erleben, am kommenden Wochenende in Westfalen


Die Veranstaltung der IG Arabische-Pferde-in-Westfalen rund um die Vielseitigkeit und Schönheit des Arabischen Pferdes zieht um! Vormals in Salzkotten, ist nun der neue Austragungsort des Festivals die Anlage des Reit- und Fahrvereins "von Bismarck" Exter e.V., Zum Mergelbruch 2 in 32602 Vlotho OT Exter. Das neue Veranstaltungsgelände liegt unweit der A2 an der Ausfahrt Exter zwischen Bielefeld und Hannover.
Arabische Pferde überzeugen durch ihre universellen Einsatzmöglichkeiten im Reitsport, durch Härte und Ausdauer, Gelehrigkeit und Menschenbezogenheit. Bei Pferdefreunden und Züchtern weltweit ist der Araber außerdem für seine unvergleichliche Exotik und Schönheit beliebt. Dieses Festival bietet die einmalige Chance, sämtliche Variationen dieser außergewöhnlichen Pferderasse, ob gescheckt oder einfarbig, vom ursprünglichen Exoten bis hin zum eleganten Reitpferdetyp hautnah zu erleben und lieben zu lernen. Seien Sie von Anfang an dabei: vom Amateur bis hin zum weltweit agierenden Profi
ringt jeder um den Sieg in seiner Disziplin. Beflügeln Sie die Anfänger mit ihrem Applaus, die in der Amateur Challenge nur durch gutes Teamwork mit ihrem Pferd unter dem Sattel und an der Hand von den Richtern mit Höchstnoten belohnt werden! Fiebern Sie mit Ross und Reiter, die ihre sportlichen Fähigkeiten sowohl im FN-Turnier, im Dressurviereck bis Level M und im Springparcours bis Level L, als auch in den verschiedenen Einsteiger und Open Prüfungen des Westernreitsports, dem internationalen Araber Westernturnier der EWU (Erste Westernreiter Union Deutschland e.V.), unter Beweis stellen. Und halten Sie den Atem an, wenn die Akteure der Schauklassen, die sich in ihrer Vorbereitung fast gänzlich dem Streben nach Anmut und Perfektion verschrieben haben, ihre arabischen Schönheiten auf ganz individuelle Weise den prüfenden Blicken der Zuschauer und Juroren präsentieren.
Ein Highlight auch in diesem Jahr wird in jedem Fall wieder der Freestyle Cup mit farbenfrohen und teils aufwendigen Kostümen und Bemalungen. Von Pippi Langstrumpf, über den coolen Rapper, dem Pferd im drachen- oder Löwenkostüm bis hin zu den Men in Black wurde bereits in den Vorjahren einiges geboten. Aber dem Einfallsreichtum sind hier keine Grenzen gesetzt und so sind wir bereits heute gespannt, womit die Teilnehmer die Jury und das Publikum dieses Jahr von den Stühlen reißen.
Sie treffen tierische Vertreter der Rassegruppen Arabisches Vollblut, Shagya-Araber, Anglo-Araber und Arabisch Partbreds, vom Schimmel bis zum Rappen, ob einfarbig oder als Pinto mit bezaubernder Scheckung, vom Fohlen bis hin zum erwachsenen Pferd sowie Gäste aus dem In- und Ausland, die Kleinen und die Großen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, bei einer Tombola winken tolle Preise, all das und mehr macht die Turniertage in Exter zu einem ganz besonderen, spätsommerlichen Ausflugs-Tipp für die ganze Familie! Nutzen Sie die Gelegenheit, diese einzigartige Vielfalt zu erleben, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen!
Vom 9. bis 11. September sind die Tore der Reitsportanlage "von Bismarck" in Vlotho / Exter für Sie geöffnet. Der Eintritt ist selbstverständlich frei! Die Veranstalter und Teilnehmer freuen sich, Sie an diesem Wochenende mit facettenreichen Einblicken in die Welt arabischer Pferde in Vlotho / Exter in Westfalen begrüßen zu dürfen!

Zugriffe: 132