Der RV Herford startet in die neue Turniersaison

Foto: Andreas Hilgenberg

Ein Wochenende für den Reiternachwuchs Herford. Der Reit- und Fahrverein „von Lützow“ Herford eröffnet am kommenden Wochenende mit seinem Nachwuchsturnier traditionell die Turniersaison im Kreis. Das tolle Nennungsergebnis zeigt: die Reiter wissen die großzügigen Turnierbedingungen an der Planckstraße zu schätzen und bieten so den Zuschauern ein volles, abwechslungsreiches Programm.

Ein bunter Prüfungsmix in der Dressur steht am Samstag für die Nachwuchsreiter an, erstmalig wird es eine Kür mit Musik geben, zudem stehen Prüfungen bis zur Klasse L auf dem Zeitplan. Die Springreiter bekommen am Sonntag ihre Chance: „wir haben bewusst einige Prüfungen als Stilspringprüfungen mit Stechen ausgeschrieben“, so Turnierleiter Jobst-Herrmann Schnasse. Hier müssen die jungen Reiter zunächst zeigen, dass sie das harmonische, korrekte Reiten beherrschen, nur die Besten messen sich am Ende im Stechen, wenn es gegen die Uhr und um Platzierungen geht.
Bei den Vorbereitungen werden bis zum Wochenende noch viele fleißige Hände in den Reithallen für beste Turnierbedingungen sorgen und auch am Wochenende sind die Lützower stark gefragt: erstmals seit Jahren werden sie auch die Meldestelle wieder in Eigenregie übernehmen.
Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.reiterverein-herford.de.

Zugriffe: 126