Der RV Herford startet in die neue Turniersaison

Ein Wochenende für den Reiternachwuchs
Herford. Der Reit- und Fahrverein „von Lützow“ Herford eröffnet am kommenden Wochenende mit seinem Nachwuchsturnier auf der Vereinsanlage traditionell die Turniersaison im Kreis. Das tolle Nennungsergebnis zeigt: die Reiter wissen die großzügigen Turnierbedingungen an der Planckstraße zu schätzen und bieten so den Zuschauern ein volles, abwechslungsreiches Programm.

Ein bunter Prüfungsmix in der Dressur steht am Samstag für die Nachwuchsreiter an. Wie in den vergangenen Jahren, wird es u.A. eine Kür mit Musik geben, bei der die Reiter ihre Linien individuell zusammenstellen. Zudem stehen am Samstag, den 16.02.2019 Prüfungen bis zur Klasse L auf dem Zeitplan. Die Springreiter bekommen am Sonntag ihre Chance: „wir haben bewusst jeweils ein Springen der Klasse A als Stilspringprüfung und eins nach Fehlerpunkten und Zeit ausgeschrieben“, so die Turnierleitung. Die Reiter haben so, gerade zum Beginn der Turniersaison, die Möglichkeit, die passende Prüfung zum Einstieg ins Turniergeschehen für sich und ihren vierbeinigen Partner zu wählen. Zudem steht zum Abschluss ein Zwei-Phasen-Springen der Klasse L auf dem Programm.
Bei den Vorbereitungen werden bis zum Wochenende noch viele fleißige Hände in den Reithallen für beste Turnierbedingungen sorgen, der Boden und die Bande der Turnierhalle wurden bereits in der vergangenen Woche aufgearbeitet – nicht nur die lützower Reiter fiebern schon jetzt einem tollen Start in die Turniersaison 2019 entgegen.
Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.reiterverein-herford.de.

Zugriffe: 292