Programm der Lützower Pferdesporttage für die ganze Familie

Markus Brinkmann / Foto: Isabelle Könnecker

Fünf Tage Spitzensport und ein buntes Rahmenprogramm auf der Anlage Meyer zu Hartum

 Herford. Der Sand auf dem Turnierplatz ist perfekt präpariert, die Tribünen sind bereits aufgebaut und Fahnen wehen schon im Wind – die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins „von Lützow“ Herford haben für die bevorstehenden Pferdesporttage auf der Reitanlage Meyer zu Hartum für Reiter, Pferde und Zuschauer beste Bedingungen geschaffen.
Am Mittwoch, den 25.05. um 11.00 Uhr starten die diesjährigen Pferdesporttage mit Prüfungen für die jungen Springpferde, hier stehen Springpferdeprüfungen bis zur Klasse M auf dem Programm. „Der Donnerstag ist in diesem Jahr ein richtiger Familientag in unserem Turnierprogramm, da ist für jeden etwas dabei“, so Turnierleiter Christoph Meyer zu Hartum. „ Auf dem Springplatz stehen regionale Prüfungen bis zur Klasse M an, sowie eine Sichtungsprüfung für westfälische Nachwuchsspringreiter. Zudem wird es kreative Prüfungen für die jüngsten Teilnehmer geben und parallel messen sich die Kutschfahrer mit ihren Ein- und Zweispännern aus der Region auf dem angrenzenden Fahrplatz.“ Von Freitag bis Sonntag sind vermehrt die Profis gefordert, für sie bieten die Pferdesporttage die tolle Möglichkeit, sowohl ihre Nachwuchshoffnungen in Youngsterprüfungen vorzustellen, als auch mit ihren erfahrenen Vierbeinern in Springprüfungen bis zur Klasse S** zu starten. Der große Herforder Springpreis steht am Sonntag, ab 16.00 Uhr auf dem Programm - Vorjahressiegerin Katrin Eckermann wird alles daran setzen, ihren Erfolg zu wiederholen. Die Konkurrenz wird ihr das allerdings ordentlich schwer machen: u.a. Felix Hassmann als frischgebackener Sieger des Championats von Nörten- Hardenberg, Kaderreiterin Kendra Claricia Brinkop, Nationenpreisreiter Tim Rieskamp-Goedeking aus Steinhagen und die starken Lützower aus den eigenen Reihen versprechen einen spannenden Kampf um den Sieg des mit 5.000Euro dotierten S** Springens mit Stechen.

Auf den Pferdesporttagen kommen auch die noch nicht so pferdebegeisterten Besucher voll auf ihre Kosten: erstmalig wird am Samstag und Sonntag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein großer Kreativmarkt auf dem Turniergelände stattfinden. Über 40 Aussteller haben sich bereits angemeldet und werden ihre einzigartigen, zum großen Teil selbstgestalteten Produkte präsentieren. Zudem wird eine Kinderbetreuung angeboten, und wer weiß – vielleicht entdeckt der ein oder andere bei dieser Gelegenheit doch sein Interesse für den Reitsport.
Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.reiterverein-herford.de

Zeiteinteilung

Zugriffe: 92