Sieger und Plazierte in Münster

Ergebnisse: Nationales Dressur- und Springturnier (K+K Cup) vom 7. bis 11. Januar in Münster

Grand Prix
1. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 78,680 Prozent
2. Anabel Balkenhol (Rosendahl) mit Dablino FRH; 76,080
3. Nadine Capellmann (Würselen) mit Girasol; 74,100

Grand Prix Special
1. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 79,216 Prozent
2. Anabel Balkenhol (Rosendahl) mit Dablino FRH; 74,902
3. Nadine Capellmann (Würselen) mit Girasol; 73,275

Grand Prix
1. Ingrid Klimke (Münster) mit Dresden Mann; 72,953 Prozent
2. Isabell Werth (Rheinberg) mit Laurenti; 72,140
3. Uta Gräf (Kirchheimbolanden) mit Lawrence; 68,628

Grand Prix Kür
1. Ingrid Klimke (Münster) mit Dresden Mann; 78,31 Prozent
2. Hubertus Schmidt (Borchen) mit Florenciano; 73,86
3. Nadine Capellmann (Würselen) mit Dark Dynamic; 73,82

Preis der Zukunkt – Finale Junge Reiter
1. Claire-Louise Averkorn (Nottuln) mit Condio B; 73,246 Prozent
2. Joline Thüning (Steinfurt) mit Don Dayly; 71,316
3. Anna-Lisa Theile (Bühren) mit Ducati K; 71,184

Preis der Zukunft – Finale Junioren
1. Maike Mende (Nordwalde) mit Rothschild; 71,667 Prozent
2. Kristin Biermann (Essen) mit Zwetcher; 68,728
3. Paulina Holzknecht (Solingen) mit Wells Fargo; 68,158

Großer Preis
1. Toni Haßmann (Münster) mit Classic Man V; 0/0/35,40
2. Katrin Eckermann (Kranenburg) mit Fonzie; 0/0/35,92
3. Jörg Oppermann (Elz) mit Che Guevara, 0/0/36,40

Weitere Informationen unter www.kkcup.de

Zugriffe: 107