Steinfurter siegreich im Viereck

Herforder Reiter auf Rang zwei vor dem Team vom KRV Coesfeld

Münster (PV). Beim „Westfalentag“ während des K&K-Cups in Münster jubelten die Reiter vom KRV Steinfurt über den Sieg im Mannschaftswettbewerb der Dressurreiter auf M**-Niveau. Mirja Block auf Rosemarie, Ann-Christin Wienkamp auf Raffaello Santo sowie Lars Schulze Sutthoff kamen zusammen auf 142,37 Punkte und lagen damit deutlich vor der zweitplatzierten Equipe vom KRV Herford. Mannschaftsführer der erfolgreichen Steinfurter war Oliver Oelrich. Für das von Hubertus Hufendiek vorgestellte Herforder Team (138,70) waren Anne Lene Holmen, Jenny Kitzing und Hubertus Hufendiek in die Sättel gestiegen. Platz drei ging an die von Marlies Brinkmann vorgestellte Mannschaft vom KRV Coesfeld (137,93). Hier hatten Claire-Louise Averkorn, Sarah Stapper und Nadine Surmann im Viereck um Punkte gekämpft. Die Mannschaft vom KRV Dortmund erreichte Platz vier (133,83) vor dem KRV Münster auf Rang fünf (132,06).

Zugriffe: 67