Bundestrainer der Vielseitigkeit in Herford

Der Reitverein „von Derfflinger“ gewinnt beim Wettbewerb um den Bundestrainertag 2019, präsentiert von der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport

Ein Highlight für alle Reitsportbegeisterte: Die Bundestrainer in den unterschiedlichen Altersklassen der Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Voltgieren, Fahren, Para-Equestrian und Reining werden am Samstag, 9. November, deutschlandweit unterwegs sein und Unterricht bei Vereinen und auf verschiedenen Anlagen erteilen. „Wir möchten mit dem Bundestrainertag den ländlichen Turniersport und den Spitzenpferdesport zusammenbringen. Pferdesportler in ganz Deutschland sollen am 9. November von der Expertise und den Erfahrungen aus dem Spitzensport profitieren“, erklärt Dr. Dennis Peiler, FN-Geschäftsführer für den Bereich Sport.

Über 180 Gruppen und Vereine haben sich um die Ausrichtung des Bundestrainertags 2019 beworben. Als die Deutsche Reiterliche Vereinigung die Ergebnisse des Wettbewerbs dann bekanntgab, war die Freude bei den Mitgliedern des Reitvereins „von Derfflinger“ riesengroß: Hans Melzer, Bundestrainer der Vielseitigkeit, kommt nach Schwarzenmoor und wird einen Tag lang mit 12 Reiterinnen und Reitern aus dem Siegerverein trainieren. Zuschauer sind herzlich willkommen!

Zeitplan:

11 Uhr Beginn der Veranstaltung

11 – ca. 15 Uhr Trainingseinheiten

Anschließend gemütlicher Ausklang sowie Austausch mit dem Bundestrainer.

Adresse: Senderstr. 106, 32049 Herford

Zugriffe: 329