Internationale Vielseitigkeit am 2. und 3. Mai in Münster

2019 wurde Greta Busacker (RV Roxel) mit ihrem Srabble Westfalenmeisterin der Junioren in Münster. / Foto: Susanne Müller

Am ersten Mai-Wochenende ist die Westfälische Reit- und Fahrschule Münster-Handorf Schauplatz von CCI2*-S und CCI3*-S-Prüfungen.   

 

Münster. Mit exzellenten Bedingungen für Reiter, Pferde und Zuschauer hat sich die Westfälische Reit- und Fahrschule in Münster-Handorf in Vielseitigkeitskreisen längst einen Namen gemacht. Zu ihrem Top-Event, dem internationalen Vielseitigkeitsturnier am 2. und 3. Mai 2020, erwarten die Veranstalter daher wieder einige der besten „Buschreiter“ der Welt.  Wie in den vergangenen Jahren auch wird neben den CCI2*-S und den CCI3*-S-Prüfungen die Westfälische Meisterschaft für Reiter, für die Jungen Reiter und die Junioren entschieden.

Turnierleiter Jörg Jacobs: „Besonders schön ist unser großer Geländeplatz. Er bietet neben den verschiedensten Hindernisarten auch einen Wasserkomplex und ist für die Zuschauer bestens einsehbar.“ Der Eintritt zum Vielseitigkeitsturnier ist auch in diesem Jahr wieder frei. Infos: http://wrfs.online

Zugriffe: 288