Bezirksmeisterschaften in Herford - Großer Sport und kleine Sportler

Am Donnerstag, 3.10.2019, findet beim Reiterverein „von Lützow“ Herford das Voltigierturnier mit Bezirksmeisterschaften des Regierungsbezirks Detmold statt.
Die Voltigierabteilung freut sich auf spannende Wettkämpfe bei den Leistungsvoltigierern auf LPO-Ebene und gleichzeitig auf viele strahlende Gesichter bei den allerkleinsten im WBO-Bereich.


Den Nachwuchsbereich zu fördern und zu stärken liegt den Veranstaltern genauso am Herzen wie die Unterstützung des Leistungssportes. Darum nehmen die Herforder diesmal die Mammutaufgabe auf sich, beides an einem Tag zu verbinden. Es gilt erstmals zwei Wettkampfhallen gleichzeitig zu managen. Das Turnier verspricht nicht nur besonders viele Teilnehmer sondern auch besonders gute Stimmung - die ist bei den Voltigierern immer garantiert.

Viele der Lützower Teilnehmer sind an diesem Tag besonders tatkräftig unterwegs. „Der Voltigiersport lebt von engagierten Trainern und Helfern, die in ihre Aufgaben hereinwachsen, während sie selbst noch im Sport aktiv sind. Das macht sie auf Veranstaltungen wie dieser zu echten Organisationstalenten“, so Kirstin Kassen aus dem Herforder Organisationsteam. "Die Ermittlung der neuen Bezirksmeister wird auf jeden Fall der sportliche Höhepunkt am Abend sein. Ich persönlich freue mich aber besonders auf ein Turnier, das veranschaulicht, wovon der Voltigiersport lebt: Sportler, Trainer und Helfer aller Altersklassen, die gemeinsam mit ihren Pferden ganz besondere Einheiten bilden."

 

Der Eintritt ist fei.

Weitere Informationen unter www.reiterverein-herford.de

Zugriffe: 138