Voltigierer zu Gast in Herford

RvL "die wilde 13" / Foto: Kirstin Kassen

RV „von Lützow“ erwartet 400 Teilnehmer
Herford. In der Turnierhalle des Reit- und Fahrvereins „von Lützow“ Herford starten die Voltigierer der Region mit ihren vierbeinigen Freunden am kommenden Wochenende in die neue Turniersaison. Nach dem bereits gelungenen Auftakt beim Holzpferd- und Movie-Turnier in der Turnhalle Diebrock im Januar – wo Sportler ihr turnerisches Können auf Holzbock Rosi und auch auf einem galoppierenden Holzpferd unter Beweis stellen konnten – geht es am 16. und 17. März mit dem ersten Hallen-Voltigierturnier in diesem Jahr richtig los.

Rund 400 Sportler und über 50 Pferde erwartet die Herforder Voltigierabteilung auf der Anlage an der Planckstraße. Mit dabei sind altbekannte Gäste aus der näheren Umgebung sowie verschiedene Teilnehmer die eine längere Anreise in Kauf nehmen, um die tolle lützower Atmosphäre zu genießen. „Gerade deshalb kommen die Voltigierer immer wieder gern nach Herford“, so die Turnierleitung. Die guten Bedingungen haben sich rumgesprochen: auch einige Neustarter haben sich zum Turnier angekündigt.
Am Turnierwochenende gibt es vom großen Sport der Leistungsklasse S bis hin zu den ersten Turnierversuchen der ganz kleinen „Krümel“ in Herford alles zu erleben. „Die Vorbereitungen sind in vollem Gange“, freut sich das Ausbilderteam über die vielen fleißigen Hände, die bereits jetzt die Anlage auf Hochglanz bringen und Ehrenpreise verpacken. In dieser Woche gibt es den letzten Feinschliff beim Abschlusstraining, dann heißt es für die Lützower am Wochenende ordentlich Daumen drücken und den Heimvorteil nutzen.
Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.reiterverein-herford.de.

Zugriffe: 490