Veranstaltungen im Landgestüt 2016

Kaltblut-Sechserzug bei den Hengstparaden. Foto: Gitta Gesing.

Bei der Symphonie der Hengste und den Warendorfer Hengstparaden sind die Stars vierbeinig

„Bella Italia“ lässt sofort an laue Sommernächte, süße Melodien und kulinarische Genüsse denken. Am 05. und 06. August verwandelt sich das NRW Landgestüt unter diesem Motto bei der Symphonie der Hengste in einen Konzertsaal unter freiem Sternenhimmel. Die anspruchsvollen und einmaligen Schaubilder der Warendorfer Hengste im Zusammenspiel mit dem Berliner Sinfonieorchester versprechen einen unvergesslichen Abend. Die Pferde tanzen zu italienischen Klängen bekannter und beliebter Meisterwerke der klassischen Musik. Begleitet werden sie von einer imposanten Lichtshow, die die historischen Gestütmauern kunstvoll illuminiert. Neben Hör- und Sehsinnen wird bei der Symphonie der Hengste auch der Gaumen besonders verwöhnt. Auf dem Gourmetboulevard im romantischen Rondell bietet das Landgestüt seinen Gästen mediterrane Leckereien.
Mitte September und Anfang Oktober steht mit den Warendorfer Hengstparaden ein weiteres Veranstaltungshighlight im Terminkalender. Rund 100 Landbeschäler präsentieren hier ihr vielseitiges Können in schwersten Dressurlektionen, im Springen aber auch vor der Kutsche. Unter anderem geht es rasant zu bei der Ungarischen Post, anspruchsvoll sind die abwechslungsreichen Dressurschaubilder. Termine: 18. und 25. September und 02. Oktober.
Infos rund um die Veranstaltungen gibt es auf www.landgestuet.nrw.de und unter 02581/636915

Zugriffe: 90