Ostern ist Turnierzeit im Sielpark

Sieger und Platzierte aus 2020 im Deutschen Championat der Berufsreiter im Springen: Henrik Dowe, Thomas Brandt, Tim Rieskamp-Goedeking Foto: Reit- und Voltigierverein Bad Oeynhausen

Endlich ist es wieder so weit: Das große Reitturnier von Bad Oeynhausen findet am Osterwochenende vom 16. bis 19. April 2022 statt.

Aufgrund der Feiertage wird das Turnier mit hochkarätigen Springprüfungen der Klassen L bis S***  von Ostersamstag bis Ostermontag in gewohnter Form durchgeführt. Absolut neu ist in diesem Jahr der sich anschließende Breitensport-Tag am Dienstag. "Auch die jüngeren und unerfahreneren Reiter sollen die Chance bekommen, das grandiose Gelände des Sielparks als Reitplatz erleben zu dürfen. Wir hoffen auf viele Teilnehmer aus dem hiesigen Umfeld, die diese Chance für sich nutzen möchten", berichtet Marco Reese, Geschäftsführer des Reit- und Voltigiervereins.

Wilfried Schormann, langjähriger Organisator der Veranstaltung, ergänzt: "Wir freuen uns, die 51. Auflage des Sielturniers nach der abgespeckten Version 2020 nun wieder mit Zuschauern durchführen zu können. Erst dann zeigt dieses Event sein wahres Flair. Natürlich ist der Eintritt zur gesamten Veranstaltung frei."

Es sollen sich aber nicht nur die Zuschauer willkommen fühlen, auch für die Reiter werden beste Bedingungen geschaffen. So wird der Reitsand auf dem Außenplatz extra für die Veranstaltung erneuert.

Am Montag Nachmittag wird der Große Preis von Bad Oeynhausen, gesponsert vom Autohaus Senger in Bünde und der Volksbank Herford - Mindener Land, ausgeritten. Zuvor wird montags mittags das Finale des Deutschen Championats der Berufsreiter im Springen stattfinden. Für diese besondere Prüfung mit Pferdewechsel, die seit 2006 jedes Jahr in Bad Oeynhausen durchgeführt wird, konnte der Veranstalter das Autohaus Boullier und das Staatsbad Bad Oeynhausen als Sponsoren gewinnen. 2020 errang Thomas Brandt mit "Deliah de Semilly" den Titel. Hinter ihm platzierten sich punktgleich auf Rang zwei Henrik Dowe mit "Global Clockwise" und Tim Rieskamp-Goedeking mit "Coldplay". Der Veranstalter freut sich auf hochkarätig besetzte Prüfungen.

Weitere Informationen: www.rv-badoeynhausen.de

Zugriffe: 138